Unseren Wurzeln folgen.

13. Generation

(Fortsetzung)


5814. Caspar HAGSTEIN wurde ungefähr 1578 in Niederstotzingen geboren.

[Kind]


5816. Hans WIDENMANN wurde ungefähr 1550 in Hohenmemmingen geboren. Er starb vor 1634. Er heiratete Ursula MANBEISS ungefähr 1580 in Hohenmemmingen.

5817. Ursula MANBEISS wurde ungefähr 1550 in Hohenmemmingen geboren.

[Kind]


5818. Sebastian RÖCK wurde ungefähr 1580 in Hohenmemmingen geboren. Er heiratete Christine SCHMID ungefähr 1600 in Hohenmemmingen.

5819. Christine SCHMID wurde ungefähr 1580 in Unbekannt geboren.

[Kind]


5824. Jerg KÜMMEL wurde ungefähr 1530 in Nenningen geboren. Er starb 1601 in Nenningen. [Eltern]

[Kind]


5826. Peter ULMER wurde ungefähr 1535 in Unbekannt geboren. Er heiratete Magdalene FIESSLER ungefähr 1560 in Schnittlingen.

5827. Magdalene FIESSLER wurde ungefähr 1540 in Unbekannt geboren.

Name auch "FÜSSLERIN".

[Kind]


5832. Michael FREY wurde ungefähr 1550 in Weiler o. Helfenstein geboren. Er starb vor 1605 in Weiler o. Helfenstein. Er heiratete Ursula JUNGINGER ungefähr 1580 in Weiler o. Helfenstein.

5833. Ursula JUNGINGER wurde ungefähr 1555 in Sontbergen geboren.

[Kind]


5834. Hans WEISS wurde ungefähr 1557 in Waldhausen geboren. Er starb am 10. August 1616 in Waldhausen. Er heiratete Waldburga HOPFER am 21. Februar 1585 in Waldhausen. Hans arbeitete als Bauer. [Eltern]

Zum Familiennamen Weiß in Waldhausen. Er stand mit mehreren Hofstellen in Beziehung. Erstmals erscheint um 1550 ein Hans Weißsen auf Hof Nr. 20 (Schwarzes Roß). Der letzte dortige Namensträger Georg Weiß starb 1619. Der 30 jährige Krieglöschte diesen Stamm in Waldhausen aus.
Quelle: Hans Eberhardt Dietrich, Waldhausen. Seite 365

Angaben zum Hof Nr. 20 Waldhausen Lindenstraße 1.
1 Hof, 1369 Walther von Urspring. Er wurde genannt >>auf Remics Gesäß<<. Walter von Urspring schenkte den Hof der Kirche >> unser Kappel zu Rorgensteig<<
Abgaben: 3 Malter Korn, 3 Malter Haber, 10 Schilling, 4 Herbsthühner, 10 Schilling Ab- und Auffahrt.
1 Hof, um 1350 Rorgensteigkirche. Er wird von Schugar mitbewirtschaftet, da es infolge der Pestzeit und der Städtekriege an Bauern fehlte.
1 Feldlehen, 1225 Kloster Elchingen. 1568 Ulm
Überblick über die Besitzer:
1369 Schuhgar, Grundherr Walther von Urspring
1480 Lipp Klinger
1525 Hannß Weiß sen.
1533 Hannß Weiß jun.
1550 Jörg Köpf sen.
1567 Jörg Köpf jun.
1585 dieser Hannß Weiß
Er hatte 13 Kinder. Der Sohn Jörg erhält den Hof 1619. Später die Tochter Ursula.
Zum Tode von Hannß Weiß:"Er ist der and, so auf dem Kirchhöflin zu Waldhausen begraben". D.h. Er ist der zweite, der auf dem neu errichteten Friedhof in Waldhausen beerdigt ist. Bis dahin wurde in Schalkstetten bestattet.
1600 im Ulmer Steuerbuch 1612 fl Vermögen, das drittgrößte im Dorf. (StAUlm A 3129)
Der Hof ist abgebildet auf Seite 330. Das Bild ist unter dem Namen "WaldhausenHaus20.bmp" gescannt.

Quelle: Hans-Eberhard Dietrich,Waldhausen, Geschichte und Leben eines Dorfes auf der Stubersheimer Alb. Der wiederum zitiert das Manuskript von Peter Wegst, Bd. III S. 122-144

5835. Waldburga HOPFER wurde ungefähr 1560 in Gerstetten geboren. Sie starb nach 1620 in Waldhausen.

Ihr Sohn Georg Weiß übernimmt den Hof 1619 (Haus Nr. 20 Lindenstraße 1)nachdem ihr Mann am 10.08.1616 gestorben ist. Georg Weiß erhält vom Vogt die Heiratserlaubnis und die Erlaubnis, den Hof zu übernehmen, obwohl er erst 19 Jahre alt ist.Bis dahin hat seine Mutter Waldburga den Hof geführt.
Kurz nach der Hofübernahme wird ihr Sohn von seinem Knecht tödlich verwundet und stirbt nach sechs Tagen.
Nachdem ihr Sohn als Nachfolger ausgefallen war, übergibt die Mutter und Witwe Waldburga Weiß ihr Gut an ihren Tochtermann Hans Pühler vom Haus in der Gussenstadter Straße 1. Die Witwe behält das Seldhaus für sich. Diese Seld sollte ihrem1610 geborenen Sohn Peter zufallen, falls er sich in Waldhausen verheiraten wollte. Einstweilen wurde die Seld wohl an eine der vielen "nicht haushäbigen Familien" verpachtet, denn das Dorf war um diese Zeit in einem Maße überbevölkert,daß eine Hungersnot ausgebrochen wäre, wenn die folgenden Jahre die Einwohnerschaft nicht dezimiert hätten.
Der Hof ist abgebildet auf Seite 330. Das Bild ist unter dem Namen "WaldhausenHaus20.bmp" gescannt.
Quelle: Hans-Eberhard Dietrich,Waldhausen, Geschichte und Leben eines Dorfes auf der Stubersheimer Alb. Der wiederum zitiert das Manuskript von Peter Wegst, Bd. III S. 122-144

[Kind]


5836. Niklas WIDENMANN wurde 1555 in Urspring geboren. Er starb am 9. Oktober 1603 in Weiler o. Helfenstein. Er heiratete Barbara LEHLE am 9. Oktober 1580 in Urspring. [Eltern]

5837. Barbara LEHLE wurde ungefähr 1555 in Stubersheim geboren. Sie starb 1596. [Eltern]

Barbara .......:
Nach ungedruckten Quellen des Kirchenarchivs Stuttgart war die Frau von Claus Widmann Barbara Lohle. Jürgen Hiller gibt an Barbara Scheler. W.Jäger ließt: Lehle

[Kind]


5838. Johann KÖNIG wurde ungefähr 1553 in Untermedlingen geboren. Er starb im Februar 1633 in Ulm/Donau. Er wurde am 26. Februar 1633 in Ulm/Donau bestattet. Er heiratete Barbara BRUMMER ungefähr 1580 in Leipheim. Johann arbeitete als Pfarrherr in Bräunisheim. [Eltern]

Johannes König der Jüngere war Pfarrer von
1587-1599 in Oberholzheim,
1599-1632 in Bräunisheim,
Er wurde 1632 pensioniert.

Stirbt laut Jürgen Hiller mit 80 Jahren . Daraus resultiert das Geburtsjahr 1553
Heiratet in II. Ehe am 07.01.1612 Anna EICHENHÖFER, geb. 26.01.1593 in Bräunisheim.

Besonderes aus dem KB Bräunisheim über Johannes KÖNIG wurde von 1628 an vom 2. Nachfolger des J. König geschrieben:
In der Visitation 1609 wurde festgestellt, dass er oft und sehr betrunken sei, sein Weib schlage, von der Präsentation des Pfarrers Lanius in Schalkstetten so betrunken aus Geislingen zurückgefahren sei, dass er in Geislingen aus demWagen gefallen sei, und einst, als er ein Kind taufen sollte, in der Betrunkenheit nicht an den Taufstein getreten, sondern auf die Kanzel gestiegen sei. Vom Verhör dieser Vorfälle in Geislingen lief er wieder betrunken heim. Dürr 335(Si 155/7)
Quellen:
Das Evangelische Württemberg II Hauptteil, Generalmagisterbuch 13.Band und handschriftliche Ergñzungen. Für den Druck vorbereitet.
J.Rauscher; Württembergische Visitationsakten. Im Landeskirchlichen Archiv in Stuttgart. AN 7/64

5839. Barbara BRUMMER wurde 1551 in Leipheim geboren. Sie starb am 12. August 1611 in Bräunisheim.

Name auch "BRUNNER".
Sie starb in Bräunisheim 60jährig. Daraus resultiert ein Geburtsjahr von 1551.
Quelle: Stammfolgen des Jürgen Hiller.
Sie war 26 mal Patin in Bräunisheim und 3 mal in der Filiale Sontbergen.
Quelle: Handschriftliche Unterlagen des Kirchenarchivs Stuttgart.

[Kind]


5856. Michael BENZ wurde 1555 in Gussenstadt geboren. Er starb 1634 in Aufhausen/Schnaitheim. Er heiratete Eva GROB am 3. November 1579 in Gussenstadt. Michael arbeitete als Müller. [Eltern]

Schultheiß in Schnaitheim-Aufhausen.

5857. Eva GROB wurde am 12. Juli 1558 in Aufhausen/Schnaitheim geboren. Sie starb am 28. Oktober 1601 in Aufhausen/Schnaitheim. [Eltern]

[Kind]


5858. Michael HITZLER wurde ungefähr 1530 in Mergelstetten geboren. Er starb am 3. September 1586 in Mergelstetten. Er heiratete Margarethe EBERHARDT am 7. März 1573 in Mergelstetten in III. Ehe.. Michael arbeitete als Schultheiss. [Eltern]

5859. Margarethe EBERHARDT wurde ungefähr 1553 in Stötten/Geislingen geboren. [Eltern]

[Kind]


5864. Claus THEILACKER wurde am 4. Juni 1558 in Aufhausen/Schnaitheim geboren. Er starb im Oktober 1600 in Aufhausen/Schnaitheim. Er heiratete Ursula N.N. 1578 in Aufhausen/Schnaitheim. Claus arbeitete als Hofbauer. [Eltern]

Musterungsliste 1597 Hackhenschütze mit Sturmhaube und Ross;
Quelle: Musterungen Heidenheim, Schnaitheim und Aufhausen, 15 Seiten, HStA, A 28a, M 398

5865. Ursula N.N. wurde ungefähr 1560 in Aufhausen/Schnaitheim geboren. Sie starb am 14. Dezember 1611 in Aufhausen/Schnaitheim.

[Kind]


5866. Christian WEBER wurde ungefähr 1542 in Mergelstetten geboren. Er starb nach 1584 in Mergelstetten. Er heiratete Brigitta SPAHR am 16. Mai 1563 in Mergelstetten. [Eltern]

5867. Brigitta SPAHR wurde ungefähr 1542 in Mergelstetten geboren. Sie starb nach 1584 in Mergelstetten. [Eltern]

[Kind]


6016. Jakob DOLLINGER wurde am 25. Juli 1573 in Ravensburg geboren. Er heiratete Agathe HERLIN am 2. Januar 1603 in Biberach. Jakob arbeitete als Müller. [Eltern]

"Riedmüller" und des "Grossen Rats" in Biberach.

6017. Agathe HERLIN wurde ungefähr 1585 in Biberach geboren. [Eltern]

[Kind]


6018. Jerg STAIGMÜLLER wurde am 22. November 1577 in Biberach geboren. Er heiratete Barbara GALSTER ungefähr 1600 in Biberach. Jerg arbeitete als Merzler. [Eltern]

6019. Barbara GALSTER wurde am 13. Mai 1577 in Biberach geboren. [Eltern]

[Kind]


6020. Jakob Wilhelm WIEST wurde am 16. November 1576 in Göbrichen geboren. Er heiratete Margarethe HOFSASS am 25. Juli 1602 in Göbrichen. [Eltern]

Name auch "WÜST".

6021. Margarethe HOFSASS wurde am 4. Juni 1581 in Göbrichen geboren. Sie starb am 9. Dezember 1633 in Göbrichen. [Eltern]

Name auch "HOFFSESS" oder "HOFFSÄSS".

[Kind]


6022. Johann SCHULTHEISS wurde ungefähr 1590 in Biberach geboren. Er starb vor 1642 in Biberach. Er heiratete Barbara WECKERLIN am 8. Februar 1610 in Biberach. Johann arbeitete als Wirt. [Eltern]

"Storchenwirt" in Biberach.

6023. Barbara WECKERLIN wurde am 17. August 1594 in Biberach geboren. [Eltern]

[Kind]


6024. Jakob GAUPP wurde ungefähr 1575 in Attenweiler geboren. Jakob arbeitete als Amann. [Eltern]

[Kind]


Pos1 Erster Voriger Nächster Letzter

Liste der Nachnamen | Namensindex