Unseren Wurzeln folgen.

15. Generation

(Fortsetzung)


20860. Franz SPÄT wurde ungefähr 1510 in Gegend Biberach geboren.

[Kind]


20862. Ulrich FUNK wurde ungefähr 1515 in Biberach geboren. Er starb nach 20. Juli 1579 in Biberach. [Eltern]

Name auch "SCHEMMER" oder "SCHEMMERER genannt FUNK". Des "Grossen Rats" 1551. Bürge bei Bürgeraufnahme 1563.

[Kind]


20902. Hans ÜBELHAUPT wurde ungefähr 1480 in Biberach geboren. [Eltern]

Ist am 13.06.1491 Bürger in Biberach.

[Kind]


20912. Veit SCHOPPER wurde 1497 in Biberach geboren. Er starb am 3. November 1547 in Biberach. Er heiratete Barbara HOCHMANN 1520 in Biberach in II. Ehe.. Veit arbeitete als Arzt und Richter.. [Eltern]

Richter und Pfleger des Siechenhauses. 1537 als Arzt für Beinbruch, Blattern und Pest bestellt zugleich Almosenpfleger.
Er starb mit 50 Jahren daher ist das Geburtsjahr abgeleitet 1497.
Er übergibt die Badstube seines Vaters Michel SCHOPPER am 07.12.1531 pachtweise an Michel Wäckerlin. (Urkunde Nr.: 1761).

1. Ehe mit N. Zoller
2. Ehe mit Barbara Hochmann
3. Ehe mit N. Baal

Nur bei Sohn Jacob ist sicher, daß er von Barbara HOCHMANN abstammt, die anderen Kinder können ebensowohl auch von der 1. und 3. Frau abstammen. Inzwischen wurde ihre Abstammung von Barbara HOCHMANN von der Forschung anerkannt, und dasGegenteil kann nicht bewiesen werden, auch ist bis jetzt kein Zweifel darüber entstanden.
Quelle:
Faber, Die Württembergischen Familienstiftungen Band 11-14
Hochmann'sche Familienstifung Paragraph 7

20913. Barbara HOCHMANN wurde ungefähr 1500 in Biberach geboren. Sie starb am 22. August 1540 in Biberach. [Eltern]

[Kind]


20920. Hans GALSTER wurde ungefähr 1515 in Gutenzell geboren.

Wird am 10.06.1544 Bürger in Biberach. Bürge Jacob Eggelsbach alter Bürgermeister

[Kind]


20974. Ulrich BRANTZ wird gedruckt als #5204.

[Kind]


20988. Konrad CADUSS wurde ungefähr 1510 in Biberach geboren. Er starb vor 8. Juli 1576 in Biberach.

[Kind]


20990. Peter STAIGER wurde ungefähr 1520 in Laubentshausen geboren. Er starb vor 8. Juli 1576 in Laubentshausen.

[Kind]


21024. Theodor RUNZLER wurde ungefähr 1550 in Unbekannt geboren. Er starb in Roden. Theodor arbeitete als Präzeptor und Diakon.

Magister in Jena 1572 dann Präzeptor in Nördlingen. 1575 Diakonus in Feuchtwangen und 1584 in Roden.

[Kind]


21272. Caspar RIEBER wurde 1482 in Ebingen geboren. Er starb nach 1564 in Ebingen. Caspar arbeitete als Martinspfleger und Richter. [Eltern]

Urkundl. 1521/64. Martinspfleger, Richter und 1534/49 Schultheiß in Ebingen.

[Kind]


21280. Martin KRIMEL wurde vor 1500 in Truchtelfingen geboren. Er starb vor 4. April 1547 in Ebingen. Martin arbeitete als Müller.

Name auch "Martin MÜLLER".Müller auf der Stadtmühle von Ebingen. Urkundlich 1521/45.
Urkundliche Nennungen bis 1603 nach W. Stettner, Einwohnerbuch Ebingen (Ms. im Stadtarchiv Albstadt). Martin wird am 05.12.1521 genannt, als ein Streit zwischen ihm und seinem Sohn Pankraz einerseits und den Ebinger Gerbern andererseits wegen des Wassers für seine Mühle entschieden wird; wird um 1512 als Angrenzer genannt; hat 1534 gegen die Feld- und Waldordnung verstossen; zinst 1535 an die Sebastiansbruderschaft; wird 1536 als *alt Martin Müller* gemustert, ist *wehrfähig*; sagt am 29.12.1536 als Zeuge, in Truchtelfingen geboren, über den ermordeten Gore Blicklin aus; zahlt 1545 5 fl 5 btz 2 kr Türkensteuer. Quelle: Ahnengeschichte Hoelderlins

[Kind]


21300. Hans RÜMELIN wurde vor 1490 in Rheinfelden geboren. Er starb nach 1554 in Ebingen. Er heiratete am ungefähr 1510 in Ebingen. Hans arbeitete als Metzger.

1521-54 urk.; Metzger, Gerichtsmitglied und Bürgermeister in Ebingen; 1521 Musterung mit Spieß, 1524 als wehrfähig; 1525 besitzt er ein Haus im Wert von 200 Gulden; 1534 leiht er Einwohnern von Pfäffingen und Jesingen 80 Gulden; 1535 hat er ein Haus, das an das des Jerg Haux grenzt; 1536 Musterung mit Harnisch und Spieß; 27.06.1542 schlichtet er als "alter Bürgermeister" zusammen mit dem Schultheißen Caspar Rieber einen Streit; 1545 beurkundet er die Türkensteuerliste und zahlt als Bürgermeister 31 Gulden 3 Batzen 3 Kreuzer Türkensteuer; ist damit (nach seinem Schwiegervater) der zweitreichste Bürger in Ebingen und gehört zu den 25 reichsten Bürgern Württembergs; 1549 gibt er ein Darlehen von 1.000 Gulden an die Reichsstadt Reutlingen; 03.03.1550 leiht er Adolf Dietegen aus Westerstetten in Straßberg 600 Gulden; 27.06.1550 erhält er durch seinen Sohn Stefan einen Zins von der Stadt Reutlingen; 16.10.1550 streitet er mit den Ebinger Klausnerinnen wegen Überfahrtsrecht; 28.07.1552 als Gerichtsmitglied bei einem Notariatsprotokoll zugegen; 13.05.1553 empfängt er einen Zins von der Stadt Reutlingen; 12.05.1554 letztmals gen.;

[Kind]


21304. Stoffel LANDENBERGER wurde vor 1515 in Ebingen geboren. Er starb nach 1559 in Ebingen. Er heiratete Anna N.N. vor 1539 in Ebingen.

Urkundl. 1536/59 in Ebingen.

21305. Anna N.N. starb nach 1564 in Ebingen.

Urkundl. 1560/64 als Witwe.

[Kind]


21426. Hans BÜRK wurde ungefähr 1520 in Trossingen geboren. Er starb nach 1575 in Trossingen. Hans arbeitete als Hofbauer auf dem Hof Talhausen in Trossingen.

[Kind]


21434. Jacob EISENKOPF wurde ungefähr 1530 in Endersbach ?? geboren. Er starb nach 1603. Er wurde in Tuttlingen bestattet. Er heiratete Catharina N.N. ungefähr 1560 in Unbekannt. Jacob arbeitete als Pfarrer.

Eisenkopf, auch Eysenkopff, ursprünglicher Name: Schrod von Endersbach, Pfarrer, 1563-1567 Diaconus in Tuttlingen, 1567-1571 Nehausen auf Eck, 1571-1590 Talheim, pensioniert am 18.10.1590, lebte noch 1603, Æ mit Catharina N.N. Jakob war im Tübinger Matrikel nicht als Eisenkopf; er ist wohl gleichzusetzen mit Jacobus Schrod von Endersbachensis, immatrikuliert am 04.60.1558.
Spezial Gretzinger-Tuttlingen schreibt 1654 über Jacob Eisenkopf: "Der ist auch von den benachbarten Papisten gefangen, des Nachts vom Bett aufgehebt, aber bald wieder losgelassen und nach Talheim transferiert. Liegt in Tuttlingen begraben (Ortschronik Neuhausen ob Eck).

Quelle:
Peter Schifferdecker

21435. Catharina N.N. wurde ungefähr 1540 in Unbekannt geboren.

[Kind]


21480. Hans BENZING wurde ungefähr 1450 in Schwenningen geboren. Hans arbeitete als Bauer. [Eltern]

Besitz:
Lehen Sankt Georgen (Maglis Gut), seines Vaters Gut, 5 weitere Sankt Georger Güter.
Aus einem Rodel des Klosters St. Georgen im Jahre 1482
- Hans Benzing gibt 3 malter und einen Scheffel Vesen von Maglis Gut und weiterhin 2 Scheffel und 2 Hühner von einer Hofstatt, welcher der Meierle innehatte und welche bei der Bündt auf dem Rain liegt.
- Benzing gibt 5 Scheffel von seines Vaters Gut und 7 Viertel von dem anderen Gut und wieder von einem anderen Gut 6 Scheffel Vesen.
- Hans Benzing gibt 2 1/2 Malter weniger 2 Viertel von zwei Gütlein, welche Staimer gehörten (durchgestrichen: "und gibt von Blewli Miegs Gut 3 Malter, weniger ein Scheffel").

[Kind]


21534. Johann WALCHER wurde ungefähr 1490 in Biberach geboren.

Name auch "WALTER".

[Kind]


21584. Konrad ZOLLER wurde ungefähr 1480 in Biberach geboren. Konrad arbeitete als Grautucher. [Eltern]

Wird am 30.06.1517 erwähnt.

[Kind]


21588. Martin EGGELSBACH wurde ungefähr 1460 in Biberach geboren. Martin arbeitete als Schuhmacher.

Schumacher in Biberach. Zeuge bei Bürgeraufnahmen 1494.

[Kind]


21590. Veit SCHOPPER wird gedruckt als #20912.

21591. N.N. ZOLLER wurde ungefähr 1495 in Unbekannt geboren.

[Kind]


21700. Martin KROMER wurde ungefähr 1510 in Memmingen geboren. Er starb vor 15. Juli 1576 in Memmingen.

[Kind]


21702. Besti HEYCHINGER wurde ungefähr 1520 in Gegend Biberach geboren. Er starb vor 1. Mai 1581 in Biberach.

[Kind]


21720. Nikolaus PETERMANN wurde ungefähr 1520 in Stafflangen geboren. Er starb vor 6. Juni 1585 in Stafflangen.

[Kind]


21722. Jerg HAAS wurde ungefähr 1525 in Burgrieden geboren. Er heiratete Walburga KETZER ungefähr 1550 in Biberach in II. Ehe. Jerg arbeitete als Beck.

Wird am 14.01.1563 Bürger in Biberach.

21723. Walburga KETZER wurde ungefähr 1530 in Biberach geboren.

[Kind]


21728. Caspar WISHACK wurde ungefähr 1480 in Saulgau geboren. Er heiratete N.N. KIELMAYR ungefähr 1512 in Biberach.

Wird am 05.10.1512 Bürger in Biberach. Bürge ist Hans KIELMAYR sein Schwiegervater.

21729. N.N. KIELMAYR wurde ungefähr 1490 in Biberach geboren. [Eltern]

[Kind]


21740. Andreas REDER wurde ungefähr 1520 in Niederrieden geboren. Er starb vor 21. April 1577 in Niederrieden.

Wird am 04.05.1543 Bürger in Biberach.

[Kind]


21742. Jerg MAYER wurde ungefähr 1510 in Biberach geboren. Er starb vor 21. April 1577 in Biberach.

[Kind]


Pos1 Erster Voriger Nächster Letzter

Liste der Nachnamen | Namensindex